Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 19.10.2021)

Einrichtungen der Gemeinde Elchingen

Alle Einrichtungen der Gemeinde Elchingen haben unter Berücksichtigung der jeweiligen Hygieneauflagen zu den Regelzeiten geöffnet.


In den kommunalen Gebäuden und auf dem Wertstoffhofgelände muss eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) getragen werden. Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Beim Zutritt sind die Hände zu desinfizieren, auf einen Mindestabstand von 1,5 m ist zu achten. Seit 15.10.2021 werden keine Kontaktdaten zur Nachverfolgung mehr erhoben. Im Rathaus und Bürgerbüro Thalfingen werden Kontaktdaten zur Nachverfolgung erhoben. Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zum Bürgerbüro Thalfingen nur über den Eingang am Kirchweg möglich ist. In den gemeindlichen Indoor-Sportstätten, Kulturstätten, in der Bücherei sowie im Hallenbad gilt grundsätzlich die 3G-Regel. D. h., der Zugang ist nur für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen (max. vor 48 Std. vorgenommener PCR-Test oder max. vor 24 Std. vorgenommener PoC-Antigentest, z. B. in der Apotheke, bzw. Antigen-Selbsttest unter Aufsicht) möglich. Keinen Testnachweis vorlegen müssen Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Schülerinnen und Schüler sowie noch nicht eingeschulte Kinder. Derzeit ist nicht geplant, für die gemeindlichen Einrichtungen die 2G-Regel oder die 3G plus-Regel (Erklärung siehe unten) einzuführen.

 

Kennzahlen und Corona-Ampel

Mit Stand vom 19.10.2021 beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm 137,1. Es werden derzeit 262 Patientinnen und Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung in bayerischen Krankenhäusern (Grenzwert bzw. „Gelbe Ampel“: 1.200 Personen) sowie 263 Patientinnen und Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung auf bayerischen Intensivstationen (Grenzwert bzw. „Rote Ampel“: 600 Personen) behandelt.

 

Die Kennzahlen sind im Vergleich zur Vorwoche erkennbar gestiegen.

 

Die Krankenhausampel steht auf Grün. 

 

Es gelten im Freistaat Bayern derzeit folgende Regelungen:

Anwendung der 3G-Regel

 

- Da die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm den Wert von 35 überschreitet, gilt indoor breitflächig der 3G-Grundsatz:

Persönlichen Zugang haben deshalb nur Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete. Dies betrifft öffentliche und private Einrichtungen, Veranstaltungen, Sportstätten, Fitnessstudios, die gesamte Kultur, Theater, Kinos, Museen, Gedenkstätten, Gastronomie, Beherbergung, die Hochschulen, Krankenhäuser, Bibliotheken und Archive, die außerschulischen Bildungsangebote wie Musikschulen und die  Erwachsenenbildung, außerdem Freizeiteinrichtungen einschließlich Bäder, Thermen, Saunen, Seilbahnen und Ausflugsschiffe,  Spielbanken, den touristischen Reisebusverkehr und ähnliches. Für  Kinder, die noch nicht eingeschult sind, gibt es Ausnahmen. Schüler gelten mit Blick auf die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet. In Alten- und Pflegeheimen, auf Messen und bei größeren Veranstaltungen über 1.000 Personen gilt 3G inzidenzunabhängig indoor wie outdoor.

Ausgenommen vom 3G-Grundsatz sind Privaträume, Handel, der  ÖPNV, Veranstaltungen ausschließlich unter freiem Himmel bis 1.000  Personen, Gottesdienste sowie Versammlungen im Sinne von Art. 8  Grundgesetz. Für Schule und Kita gelten die bereits bekannten Sonderregelungen.

- Ab 19.10.2021 müssen auch die Beschäftigten mit Kundenkontakt in den Bereichen, in welchen die 3G-Regel gilt, die Vorgaben einhalten. Der Arbeitgeber hat dies zu überprüfen. Nicht geimpfte und nicht genesene Beschäftigte sind verpflichtet, zwei Mal in der Woche einen negativen Testnachweis vorlegen. Dies gilt ebenso für alle ehrenamtlich Tätigen (z.B. Übungsleiter in Sportvereinen).


- In Innenbereichen ist das Tragen von medizinischen Masken (OP-Maske oder FFP2-Maske) verpflichtend, außer in Privaträumen und an einem festen Sitz- oder Stehplatz mit 1,5 m Mindestabstand. Im ÖPNV und Fernverkehr besteht ebenso eine Maskenpflicht. Sonderregelungen gibt es für den Bereich Schule und Kindertageseinrichtungen.


- Es gelten derzeit keine allgemeinen Kontaktbeschränkungen.


- Für Veranstaltungen (Sport, Kultur, Kongresse etc.) gilt:

  • Bis 5.000 Personen darf die Kapazität zu 100 % genutzt werden, darüber hinaus 50 %.
  • Maximal sind 25.000 Personen zulässig
  • Bei Unterschreitung des Mindestabstands im Innenbereich gilt ständige Maskenpflicht, auch am Sitzplatz.
  • Ab 1.000 Personen muss der Veranstalter ein ausgearbeitetes Infektionsschutzkonzept dem Landratsamt Neu-Ulm unaufgefordert vorlegen.

- Gottesdienste und Versammlungen indoor nach Art. 8 GG können ohne Beschränkung der Personenzahl durchgeführt werden, wenn an ihnen nur Geimpfte, Genesene oder Getestete teilnehmen (3G).


- Im Bereich der Beherbergung gilt die 3G-Regel. Ungeimpfte und nicht genesene Personen müssen bei der Ankunft und danach jede 72 Stunden ein negatives Testergebnis vorlegen.


- Seit 15.10.2021 ist die Kontakterhebung nur noch in Clubs, Diskotheken, Bordellen und vergleichbaren Freizeiteinrichtungen sowie in Gastronomie-Betrieben mit Tanzmusik erforderlich.

 

Optionale Anwendung der 2G-Regel oder 3G plus-Regel


In allen Bereichen, in denen die 3G-Regel verpflichtend einzuhalten ist, können Betriebe und Veranstalter freiwillig die 2G-Regel (Einlass nur für Geimpfte, Genesene und Kinder unter zwölf Jahren) oder die 3G plus-Regel (Testnachweis nur mit PCR-Test möglich) anwenden. Dort entfallen dann sämtliche Personenobergrenzen, der Mindestabstand und die Maskenpflicht. Voraussetzung ist die Durchführung von strengen Kontrollen. Die Anwendung der 2G-Regel oder der 3G plus-Regel ist dem Landratsamt Neu-Ulm vorab mit den entsprechenden Einrichtungs- oder Veranstaltungsdaten anzuzeigen, bevorzugt per E-Mail an gewerberecht@lra.neu-ulm.de.

 

Bürgertestungen

Testungen sind seit 11.10.2021 grundsätzlich kostenpflichtig.

Ausnahmen bestehen unter anderem für

  • Kinder bis 12 ¼ Jahren und bis 31.12.2021 zusätzlich für Jugendliche unter 18 Jahren
  • Studierende bis 30.11.2021
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können
  • Besucherinnen und Besucher naher Angehöriger und Bekannter in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, sofern die Einrichtung nicht selbst Tests anbietet.



Allgemeine Informationen


Weitere Informationen zur Coronavirus-Pandemie erhalten Sie auf der Homepage des Landratsamtes Neu-Ulm unter https://corona.landkreis-nu.de sowie auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de.

Das könnte Sie auch interessieren
Veranstaltungen Veranstaltungen
Online Dienste Online Dienste
Elchingen App Elchingen App