Vermietung von öffentlich geförderten Wohnungen im Gemeindeteil Unterelchingen

Zur Schaffung von preisgünstigen Mietwohnungen in Elchingen hat die Gemeinde Elchingen gemeinsam mit der Gemeinde Nersingen und der NUWOG GmbH (Wohnungsgesellschaft der Stadt Neu-Ulm) die DIWOG Donau-Iller-Wohnungsgesellschaft mbH (DIWOG) gegründet. Die DIWOG errichtet derzeit in der Weißinger Straße 13 + 13 a zwei Wohngebäude mit insgesamt 17 Wohneinheiten. Die Bauarbeiten sind weit fortgeschritten und die Wohnungen aller Voraussicht nach bis November dieses Jahres bezugsfertig.

 

Es handelt sich um einen mit öffentlichen Mitteln geförderten, preisgebundenen Wohnraum. Das Gesamteinkommen der Mieter (Summe der Jahreseinkommen der Haushaltsangehörigen abzüglich bestimmter Beträge) darf bestimmte Obergrenzen nicht überschreiten. In den Wohnraumförderungsbestimmungen sind für den Mietwohnraum drei Einkommensstufen festgelegt. Beispielsweise lauten in der obersten Einkommensstufe III die Höchstbeträge für das jährliche Einkommen (in Klammern das etwa entsprechende jährliche Bruttoeinkommen) in Euro:

bei Alleinstehenden: 22.600 (33.400),

bei zwei Personen: 34.500 (51.000),

für jeden weiteren Haushaltsangehörigen: 8.500 (12.570),

zusätzlich für jedes anrechenbare Kind: 2.500 (3.700).

 

Um sich für eine Wohnung bewerben zu können, müssen die Mietinteressenten einen Wohnberechtigungsschein besitzen. Dieser dient als Nachweis, dass die gesetzlichen Einkommensgrenzen eingehalten werden. Die Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins erfolgt auf Antrag ausschließlich durch das Landratsamt Neu-Ulm, Kantstraße 8, 89231 Neu-Ulm.

 

Die Vergabe und Verwaltung der Wohnungen übernimmt die NUWOG-Unternehmensgruppe. Interessenten können sich ab sofort über folgenden Link bewerben:

 

https://www.nuwog.de/mieten/wohnungen-und-haeuser

 

Um Mieter zu werden, wählen Sie auf der Homepage den Button „Mietantrag“. Anschließend können Sie den Antrag direkt am Bildschirm ausfüllen und absenden. Der Antrag gelangt direkt an die zuständigen Sachbearbeiter bei der NUWOG. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Anträge berücksichtigt werden können.

 

Wenn Sie bei der Wohnungsvergabe berücksichtigt werden können, erhalten Sie von der NUWOG eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch oder einen Termin für die Wohnungsbesichtigung.

 

Da die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum sehr hoch ist, erfolgt die Vergabe nach bestimmten Kriterien. Dabei spielen z.B. Mietsicherheit, Dringlichkeit, stabile Bewohnerstruktur, etc. eine Rolle. Grundsätzlich genießen Elchinger Bürgerinnen und Bürger bei der Wohnungsvergabe Vorrang, da die Gemeinde Elchingen über ein Belegungsrecht verfügt.

 

 

Die NUWOG bittet um Beachtung, dass es aufgrund der hohen Zahl an Mietinteressenten zu längeren Wartezeiten kommen kann.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Veranstaltungen Veranstaltungen
Online Dienste Online Dienste
Elchingen App Elchingen App